• Vergebung
    Rheuma & Co.

    Die Kraft der Vergebung

    Glaubst Du an die Kraft der Vergebung?   Im Ayurveda gibt es eine interessante These: Wenn Du unter einer Autoimmunerkrankung leidest, dann richtest Du Dich in dem Moment – bewusst oder unbewusst – gegen Dich selbst und zerstörst Dich langsam selbst. Sogar in der Schulmedizin ist man mittlerweile an dem Punkt angekommen, dass der Körper und die Psyche nicht getrennt voneinander betrachtet werden können. Über die Kraft der Gedanken habe ich bereits vor einiger Zeit in einem anderen Beitrag geschrieben. Der Unterschied zur Schulmedizin ist aber, dass aus ayurvedischer Sicht fast jede Erkrankung auf der psychischen Ebene entsteht und sich nach und nach körperliche Symptome zeigen. Das heißt nichts anderes,…

  • Nahrungsergänzungsmittel
    Rheuma & Co.

    Nahrungsergänzungsmittel – meine Erfahrungen

    Menschen mit einer rheumatischen Erkrankung, so wie vielleicht auch Du und ich, haben aufgrund der chronischen Entzündung einen höheren Nährstoffbedarf als Gesunde. Bei den bekannten Nährstoffangaben kannst Du davon ausgehen, dass sich diese auf „gesunde“ Menschen beziehen. Bei rheumatischen Erkrankungen ist der Bedarf jedoch bedeutend höher, denn der Entzündungsprozess geht mit einer Bildung großer Mengen von Sauerstoffradikalen, den s.g. freien Radikalen, einher. Antioxidantien ist hier das Zauberwort, denn sie neutralisieren diese Radikale und vermeiden so Schäden an den Gelenken. Bei Studien wurde nachgewiesen, dass Menschen mit rheumatischen Erkrankungen häufig insbesondere Vitamin C und E sowie Zink, Selen und Vitamin D zu wenig haben. Ich selbst nehme diese Nahrungsergänzungsmittel.    Mit…

  • Weihrauch
    Rheuma & Co.

    Weihrauch – traditionelles Heilmittel bei Rheuma, Gicht & Co.

    Einst brachten die Heiligen Drei Könige dem neugeborenen Jesuskind kostbare Geschenke mit: Neben Gold und Myrrhe hatten sie auch Weihrauch im Gepäck.   Die Weihrauchpflanze, auch Weihrauchbaum oder einfach Weihrauch genannt, gehört zur Pflanzengattung der Balsambaumgewächse, kann bis zu 8 Metern hoch werden und hat traubige Blütenstände, die eine Länge von bis zu 25 cm erreichen können. Die Rinde ist ähnlich wie Papier und blättert nach und nach ab. Dabei verfügt der Weihrauch über ein milchiges Gummiharz, welches in der Rinde zu finden ist. Weihrauch wächst vor allem in Trockengebieten wie etwa im Süden Omans, in Jemen, Indien und rund um das Horn von Afrika. Somit fühlt sich die Pflanze in…

  • Fight
    Rheuma & Co.

    Autoimmunerkrankungen – warum?

    Hast Du Dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, woher Deine chronische Krankheit kommt? Bei Autoimmunerkrankungen sind die Ursachen oft nicht bekannt. Stress, eine ungesunde Ernährung, die Störung der Darmgesundheit, ein Mikronährstoffmängel, unzureichende oder falsche Bewegung, unzureichender oder gestörter Schlaf, Lichtmangel, Umweltgifte und Infektionen zählen zu den möglichen Auslösern. Aber eben auch psychisch-somatische Ursachen. Wenn unser Körper durch zu viel Stress und über zu lange Zeit nicht mehr seine Kompensationsmechanismen erfüllen kann, dann spricht man hier von einer psychisch-somatischen Ursache. Unser Körper ist darauf einfach nicht ausgelegt, auch wenn wir oft über Jahre sogar das Gefühl haben, unser Körper steckt das weg – der packt das schon. Tief in uns drin, im Zusammenspiel…

  • glutenfree
    Rheuma & Co.

    Glutenfreie Ernährung und Tipps zur Entgiftung

    Früher hat sich der Mensch von Obst und Gemüse ernährt, etwas Fisch, Wurzeln, Kräuter und Olivenöl? Und heute? Fleisch, Pasta, Brot. Verarbeitete Lebensmittel, die mit Frische und Gesundheit nicht mehr viel zu tun haben. Glutenhaltige Lebensmittel sind nicht von Natur aus schädlich, aber die Industrie macht sie schädlich für uns Menschen. Eine Studie hat gezeigt, dass Gluten in 30% der Supermarktprodukte enthalten ist: Käse, Rotwein, Eis, Bier, Chips und Marmelade. Natürlich in geringen Mengen – man misst den Glutengehalt in ppm und ein Lebensmittel gilt bei <20 ppm als glutenfrei – bei Rotwein sind <10 ppm. Gluten wird gern als Stabilisator in Light-Produkten wie fettreduzierte Milchprodukte oder TK-Rahmgemüse eingesetzt. Bei…

  • Ashwagandha
    Rheuma & Co.

    Ashwagandha – die Schlafbeere bei Rheuma und Schlafstörungen

    Mit diesem Beitrag möchte ich intensiver auf ein Nahrungsergänzungsmittel eingehen, welches ich selbst bei meiner rheumatoiden Arthritis und Schlafstörungen benutze.   “Ashwagandha” ist Sanskrit für “Geruch des Pferdes”, da das Pulver an die Vierbeiner erinnert.   In der klassischen, Literatur werden 14 Indikationen für den, bei uns benannten, „Indischen Ginseng“ beschrieben. Im Ayurveda gilt Ashwagandha als das Regenerationsmittel für u.a. Muskel- und Nervengewebe sowie für Vata-Konstitutionen.   Interessant fand ich bei meiner Recherche, dass Ashwagandha vermischt mit Ghee sofort bei Heuschnupfen wirksam ist.   Im Ayurveda wird Ashwagandha schon seit über 3000 Jahren bei Schlaflosigkeit, Ängsten, Gelenkschmerzen, Fruchtbarkeitsproblemen und Impotenz, aber auch zur Stimmungsaufhellung eingesetzt. Das Wurzelpulver reduziert das Vata-Dosha. Ich selbst bin…

  • Loslassen
    Rheuma & Co.

    Die Macht des Loslassens und der Selbstliebe

    Im Ayurveda geht man davon aus, dass sich die rheumatoide Arthritis u.a. durch eine Störung im „Loslassen“ begründet. Es gibt viele Dinge, die der Mensch loslassen kann – körperliche und psychische, emotionale Dinge. Deswegen möchte ich Dir mit diesem Beitrag ein paar Gedankenanregungen geben, wie wir mit einer chronischen Erkrankung wie Rheuma lernen können, loszulassen – und hier schreibe ich Dir in erster Linie vom emotionalen Ballast, wie Du es schaffst, innere Stabilität zu erreichen und Dir auch in schwierigen Zeiten bewusst machen kannst, welch große Bedeutung Du selbst hast. Zwei Dinge sind meiner Meinung nach bei Rheuma und dem Loslassen am wichtigsten – was geschehen ist (die Vergangenheit) und…

  • Selbstliebe
    Rheuma & Co.

    Die Heilkraft der Gedanken bei Rheuma – Teil II Selbstliebe

    Ist Dir bewusst, dass das Universum und jede Zelle Deines Körpers auf Deine Gedanken reagiert? Was hat Selbstliebe damit zu tun fragst Du Dich vielleicht? Nun, nur wenn wir uns selber lieben und wertschätzen, dann fließt im Leben alles. Vor allem aber die Energie im ganzen Körper. Dann wird unsere Gesundheit besser, unsere Beziehungen werden besser, wir werden kreativer und aktiver. Eine der bekanntesten Übungen und Affirmationen beim Thema Selbstliebe ist „ich liebe und akzeptiere mich genau so, wie ich bin“. Wenn Du das beim aufsagen komisch findest, dann bedeutet das, dass Du Dir gegenüber sehr selbstkritisch bist und positive Gedanken Dir gegenüber blockierst. Es gibt Wissenschaftler, Autoren und Spirituelle…

  • Gedanken
    Rheuma & Co.

    Die Kraft der Gedanken – und wie sie Rheuma beeinflussen können

    Alle guten und schlechten Erfahrungen tragen zum Wohlbefinden oder Nicht-Wohlbefinden unseres Körpers bei. Wir wollen nicht krank sein und doch brauchen wir Krankheiten. Sie sind die Sprache des Körpers, um uns mitzuteilen, dass in unserem Bewusstsein etwas nicht stimmt. Unser Körper sagt uns, dass wir auf dem falschen Weg sind und bestimmte Verhaltensweisen ändern müssen. Krankheiten zeigen uns nur, was wir loslassen oder auflösen müssen. Du verfügst bereits über alles, was Du dafür brauchst – die Kraft der Gedanken. In jedem von uns liegt ein Zentrum, in dem alles Wissen gespeichert ist. Schon diese Zeilen verändern etwas in Dir. Unser Körper ist ein Spiegel unserer inneren Gedanken. Unser Körper spricht…

  • Guduchi Tee
    Rheuma & Co.

    Guduchi, Hagebutte und Ashwagandha als Nahrungsergänzungsmittel bei Rheuma

    Neben der gesunden Ernährung können Nahrungsergänzungsmittel in der ayurvedischen Lebensweise eine weitere Säule im Heilungsprozess bilden. Ich möchte daher heute die ersten 3 meiner Nahrungsergänzungsmittel vorstellen. Bitte beachtet, dass es sich hierbei lediglich um meine Erfahrungsberichte handelt und nicht um ärztliche Behandlungsvorschläge! Wichtig ist, dass keinerlei toxische Nebenwirkungen bekannt sind – man dennoch immer Rücksprache mit seinem behandelnden Arzt halten sollte (insofern er sich mit diesen Kräutern auskennt, gern einen Ayurveda-Mediziner hinzuziehen).    Guduchi (Tinospora cordifolia)   Guduchi (Tinospora cordifolia), auch Amrita oder Mondsamen bezeichnet, ist eines der bekanntesten Heilmittel des Ayurveda. Amrita bedeutet „Nektar der Unsterblichkeit“ und wird u.a. im Ayurveda als Verjüngungsmittel eingesetzt. Diese Kletterpflanze wird seit Jahrtausenden erfolgreich…