• Birnenporridge
    Frühstück

    Vanille-Nuss-Porridge mit Birne und Heidelbeeren

    Für einen leckeren und sättigenden Start in euren Tag habe ich eine neue Inspiration. Natürlich glutenfrei – ist aber auch mit Kuhlmilch machbar 😉. Ein Vanille-Nuss-Porridge. Haselnussmus geht immer, oder?   Du brauchst:   50g Haferflocken, glutenfrei200ml Hafermilch, glutenfrei1,5 EL Leinsamen, geschrotet1/2 TL Vanille1 Prise Zimt1/2 Birne, geschält und gewürfelt1 Handvoll Heidelbeeren1 EL gehackte Haselnüsse1 TL HonigHaselnussmus   Und so einfach geht’s:   1. Koche die Haferflocken mit der Milch, den Gewürzen und den Leinsamen kurz auf und lasses alles 2-3 Min. quellen. Rühre anschließend 1 EL Haselnussmus unter.2. Röste die gehackten Haselnüsse in einer Pfanne an, stelle sie beiseite.3. Erwärme den Honig in der gleichen Pfanne und karamellisiere kurz…

  • Brennnesselsuppe
    Eintöpfe & Suppen

    Brennnessel-Brokkoli-Kartoffelsuppe

    Die Brennnessel 🌿wird von vielen unterschätzt. Sie ist weitaus mehr als ein lästiges Unkraut mit schmerzenden Blättern. Ihre Inhaltsstoffe machen sie zu einem wertvollen Heilkraut gegen Harn-, Nieren- und Gelenkleiden. Doch auch als Küchenkraut macht das Kraut eine gute Figur: heute in einer leckeren Brennnessel-Brokkoli-Kartoffelsuppe 😋. Mit den Kartoffeln, den Zwiebeln und Knoblauch ist es ein super Rezept gegen Frühjahrsmüdigkeit 😴. Übrigens 😉: Die Blüten 🌼 von Gänseblümchen sind essbar und schmecken nussig. Die enthaltenen Gerbstoffe regen sogar den Appetit an.   Für die Suppe brauchst Du (2 Port.):   3 Hände voll frische Brennnesseln 🌿(35g Blätter)1 Zwiebel 🧅, fein gewürfelt1 Knoblauchzehe 🧄, fein gewürfelt2 kleine Kartoffeln 🥔, vorgekocht, geschält,…

  • Marmorkuchen
    Süßes

    Marmorkuchen (vegan und glutenfrei)

    Du bist ein Kuchenfan und möchtest aber gern Gluten und tierische Milchprodukte vermeiden? Dann habe ich hier ein fluffiges und schokoladiges Rezept für Dich – ein Marmorkuchen, vegan und glutenfrei. Und es ist dazu ein Turbo-Rezept: Angerührt in 5 Minuten, gebacken in 20 Minuten. Wenn es noch schnell ein Kuchen zum Nachmittag sein soll. Ich habe wie so oft Kokosblütenzucker genutzt, da dieser Zucker noch Nährstoffe enthält. Wenn Dir der Geschmack nicht zusagt, nimm einfach Vollrohrzucker. Probier Dich da gern aus.   Du brauchst (eine Miniform):   200g glutenfreies Mehl 50g Kokosblütenzucker (alternativ Vollrohrzucker) 3/4 Pck. Weinsteinbackpulver 1/2 TL Vanille Prise Salz 80ml geschmacksneutrales Öl 150ml Pflanzenmilch 1 kräftigen Spritzer…

  • Fight
    Rheuma & Co.

    Autoimmunerkrankungen – warum?

    Hast Du Dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, woher Deine chronische Krankheit kommt? Bei Autoimmunerkrankungen sind die Ursachen oft nicht bekannt. Stress, eine ungesunde Ernährung, die Störung der Darmgesundheit, ein Mikronährstoffmängel, unzureichende oder falsche Bewegung, unzureichender oder gestörter Schlaf, Lichtmangel, Umweltgifte und Infektionen zählen zu den möglichen Auslösern. Aber eben auch psychisch-somatische Ursachen. Wenn unser Körper durch zu viel Stress und über zu lange Zeit nicht mehr seine Kompensationsmechanismen erfüllen kann, dann spricht man hier von einer psychisch-somatischen Ursache. Unser Körper ist darauf einfach nicht ausgelegt, auch wenn wir oft über Jahre sogar das Gefühl haben, unser Körper steckt das weg – der packt das schon. Tief in uns drin, im Zusammenspiel…

  • Risotto
    Hauptspeisen

    Brennnessel-Basilikum Risotto mit Champignons

    Wusstest Du, dass Basilikum laut indischen Studien Entzündungen hemmen kann und Extrakte der Pflanze deutlich Gelenkschwellungen und Entzündungen bei Arthritis lindern konnten? Verantwortlich ist hier das ätherische Öl des Basilikums. Es entspannt zudem und kann Herzschlag, Magen und Atmung beruhigen. Zusätzlich ist Basilikum eine gute Quelle für Vitamin K, Calcium, Eisen und Betacarotin. Lange Zeit galt Basilikum vordergründig als Heil- und Ritualpflanze, besonders es in Ägypten. Heute ist es das beliebteste Küchenkraut und kann wie die Brennnessel eine Menge mehr als z.B. Pasta begleiten. Wie die Brennnessel enthält auch der Basilikum entzündungshemmende Inhaltsstoffe, z.B. ätherisches Öl, Flavonoide und Lamiaceen-Gerbstoffe. Die heilende Wirkung stammt tatsächlich aus dem ätherischen Öl des Basilikums.  Bestandteile…

  • Wissenschaft ätherischer Öle
    Ätherische Öle

    Die Wissenschaft hinter ätherischen Ölen

    Der Einsatz ätherischer Öle als Therapie wurde schon im Altertum von den Ägyptern, Römern und Griechen verwendet. Z.B. zur Heilung, Mumifizierung, in der Kosmetik, für spirituelle Zwecke oder als Parfum.   Heute werden diese Öle hauptsächlich durch Wasserdampfdestillation und Kaltpressung gewonnen und in der Aromatherapie und Aromapflege eingesetzt. Über den Geruchssinn und über die Haut finden sie dann Anwendung und zeigen ihre Wirkung. Über den Riechnerv gelangen die sehr feinen Duftmoleküle innerhalb von Sekunden ins Gehirn und in das s.g. limbische System. So bemerkst Du am schnellsten eine Wirkung, welche stimulierend, beruhigend oder ausgleichend auf das vegetative Nervensystem (zuständig für Herzschlag, Atmung, Verdauung, Stoffwechsel) sein kann. Über die Poren der…

  • Himbeer Raffaello
    Brote, Snacks und Süßes

    Fruchtige Himbeer-Kokos-Balls (vegan/glutenfrei)

    Du magst Raffaello🥥 und Himbeeren, möchtest aber gern eine zuckerfreie, vegane und glutenfreie Nascherei 😉? Dann hab ich heute ein leckeres Rezept, was schnell gemacht ist und so erfrischend – wo es doch endlich wieder warm ☀️ wird.   Du brauchst 🌴 (ca. 25-30 Stk.):   5 EL Kokosöl180g Haferflocken, glutenfrei, Feinblatt90g Chashewkerne130g Bio-TK-Himbeeren2 EL Kokosraspeln1 EL LimettensaftKokosraspeln zum Wälzen   Und so geht`s:   1. Zuerst die Haferflocken und die Cashewkerne im Mixer fein mahlen.2. Das Kokosöl im Topf erwärmen.3. Die restlichen Zutaten mit dem Öl zum Hafermehl geben und zu einer homogenen Masse mixen.4. Mit den Händen zu kleinen Bällchen formen und in Kokos wälzen.5. Im Kühlschrank fest…

  • Gefüllte Aubergine
    Hauptspeisen

    Gefüllte Aubergine mit Quinoa und Fetacreme (vegan)

    Ein leckeres, orientalisch angehauchtes Gericht ist die gefüllte Aubergine mit Quinoa und Fetacreme. Wenn Du gerne Fetakäse magst, dann wäre die fettarme Variante bei Rheuma die beste Alternative. Stichwort 𝗔𝗿𝗮𝗰𝗵𝗶𝗱𝗼𝗻𝘀𝗮̈𝘂𝗿𝗲: Milchprodukte wie Quark, Fetakäse und Molke enthalten relativ wenig Arachidonsäure und sind bei Rheuma möglich (Grenzwert 50mg/Tag). Zur ℹ️, Camembert (34 mg/100 g) sowie Emmentaler-, Edamer- und Tilsiterkäse 🧀(28 mg/100 g) sind da bedeutsamer.   Du brauchst (1 Pers.):   70g Quinoa1 Aubergine1/2 rote Zwiebel, fein gewürfelt1 Stange Staudensellerie, gewürfelt1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt1 Handvoll Bio-Babyspinat, gewaschen und gehackt2 EL Mandelbättchen, geröstet3 EL Granatapfelkerne1 EL Granatapfelsaft3/4 TL Ras El-HanoutOlivenöl70g Fetakäse, vegan30ml Hafersahne1 EL Zitronensaft1 EL GranatapfelsaftPetersilie, gehacktSalz und Pfeffer   Und…

  • Laddus mit Rosenwasser
    Brote, Snacks und Süßes

    Indische Laddus mit Kakaonibs und Rosenwasser

    Manchmal habe ich wieder Lust auf Süßes. Aber bitte ohne raffinierten Zucker und so nähernd für meinen Körper, dass ich ihm noch etwas „Gutes“ tue. Indische Laddus sind dafür eine leckere Möglichkeit, die ihr probieren solltet. Wie Kekse in Kugelform. Weiße, raffinierte Zucker produzieren laut dem Ayurveda Schlacken (Ama) im Körper. Die bessere Alternative bieten da unbehandelte Süßungsmittel, wie Honig, Datteln oder Kokosblütenzucker. Letzterer wird aus dem Nektar der Kokospalme gewonnen und dann schonend getrocknet. So enthält dieser Zucker im Gegensatz zum raffinierten Zucker noch Nährstoffe und Mineralien. Vitamin C, Vitamin A, sogar Eisen und Magnesium. Indische Laddus wirken vom Geschmack her süß, feucht, stabilisierend und nährend und senken Vata und…

  • Süßkartoffelcurry
    Hauptspeisen

    Süßkartoffelcurry mit Erdnussnote

    Na, wie wäre es mit ein bisschen Urlaub, dem Geschmack von Asien, dem Geschmack von süßen Kartoffeln und Erdnüssen 🥜? Alles vereint in einem Gericht – meinem Süßkartoffelcurry, welches sogar eine bewährte Gewürzmischung bei Arthrose enthält. Die Mischung aus Kreuzkümmel, Muskat und Koriander hat sich schon bei Einigen mit Gelenkschmerzen bewährt. Dazu reicht sogar schon je 1 MS. Mit den vielen verdauungsanregenden Gewürzen bekommt das Rezept die notwendige ayurvedische Note 😉.   Du brauchst (1 Pers.):   1 große Süßkartoffel, geschält und gewürfelt1/2 Schalotte, gewürfeltgrünes Gemüse nach Wahl, z.B. Zucchini, Zuckererbsen, Brokkoli oder Bohnenfrischer Basilikum 🌿1 Lauchzwiebel, in Ringe geschnitten1 Knoblauchzehe, gewürfelt1 TL Kokosöl1 EL Erdnussmus300ml Kokosmilch50ml Wasser1 Msp. Hing/Asafoetida1/2…