Glutenfreie Hafersahne
Hauptspeisen

Vegane und glutenfreie Hafersahne

Pflanzencreme findet man ja mittlerweile auch vegan im Supermarkt. Aber nicht immer sind sie auch glutenfrei. Wer hier auf Nummer sicher gehen will, der kann sich seinen Sahneersatz ganz schnell und einfach selbst herstellen. Ich erkläre euch, wie das geht.

 

 

Du brauchst:

 

100g Haferflocken, glutenfrei und Bio

600ml Wasser

1 EL geschmacksneutrales Öl, z.B. Rapsöl oder auch Mandelöl für das gewisse Aroma

1 Prise Steinsalz

natürlich einen Mixer

 

 

Und so geht`s:

 

  1. Koche zuerst das Wasser auf. Gib dann 300 ml mit den abgewogenen Haferflocken in einen leistungsstarken Mixer.
  2. Lasse alles zuerst für ca. 5 Minuten quellen.
  3. Dann gibst die die restlichen 300 ml Wasser, das Öl Deiner Wahl und das Salz mit in den Mixer.
  4. Bei mittlerer Stufe pürierst Du alles für 2 Minuten bis eine feine Konsistenz entsteht.
  5. Lasse die “Sahne” nochmal 5 Minuten stehen.
  6. Gib dann die Masse durch ein Passiertuch (oder ein Sieb mit einem Mulltuch/Küchentuch) in eine Schüssel. Sobald alles abgekühlt ist, kannst Du die Sahne in eine verschließbare Flasche füllen. Bewahre sie im Kühlschrank auf.
  7. Die Hafersahne hält sich ca. 3 Tage.

 

Klicke hier, um meinen Beitrag zu bewerten.
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 5]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zehn + zwölf =

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner