Rote Beete Kitchari
Hauptspeisen

Rote Beete Kitchari

Kitchari ist in der ayurvedischen Küche ein wichtiger Bestandteil. Die enthaltenen Mungbohnen sind reich an Ballaststoffen und Eiweiß und gelten zudem als leicht verdaulich und sehr bekömmlich. Kitchari wird bei Entschlackungstagen als aufbauendes Gericht eingesetzt. Wer eine Abwechslung sucht, der wird mit dem rote Beete Kitchari fündig. Zudem ist es mit den Zutaten eine wahre Entschlackungs- und Entgiftungsbombe. Rote Beete enthält reichlich Betain, was die Funktion der Leberzellen fördert und sogar als “kleiner Stimmungsaufheller” gilt. Wenn nicht mindestens durch die wunderschöne rote Farbe. Und die Enzyme der Mungbohne helfen, Gifte aus dem Verdauungstrakt zu entfernen. Wenn sich das Gericht nicht mindestens 1x im Monat lohnt.

 

 

Du findest das Rezept jetzt in meinem eBook “Ayurvedisch gelenkgesund”

 

eBook Ayurveda
Klicke hier, um meinen Beitrag zu bewerten.
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 5]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × drei =

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner