Rote Beete Kitchari
Hauptspeisen

Rote Beete Kitchari

Kitchari ist in der ayurvedischen Küche ein wichtiger Bestandteil. Die enthaltenen Mungbohnen sind reich an Ballaststoffen und Eiweiß und gelten zudem als leicht verdaulich und sehr bekömmlich. Kitchari wird bei Entschlackungstagen als aufbauendes Gericht eingesetzt. Wer eine Abwechslung sucht, der wird mit dem rote Beete Kitchari fündig. Zudem ist es mit den Zutaten eine wahre Entschlackungs- und Entgiftungsbombe. Rote Beete enthält reichlich Betain, was die Funktion der Leberzellen fördert und sogar als “kleiner Stimmungsaufheller” gilt. Wenn nicht mindestens durch die wunderschöne rote Farbe. Und die Enzyme der Mungbohne helfen, Gifte aus dem Verdauungstrakt zu entfernen. Wenn sich das Gericht nicht mindestens 1x im Monat lohnt.

 

Ihr braucht (2 Pers.):

1/4 Tasse Mung-Dal-Bohnen* (über Nacht eingeweicht)

1/4 Tasse Basmatireis, gewaschen

2 Knollen rote Beete (vorgekocht)

1 TL Ghee (eigene Herstellung)

1 Knoblauchzehe, gepresst

1-2 g Ingwer, fein geschnitten

1 Handvoll Rosinen

je 1/2 TL Kurkumapulver*, Koriander, Kreuzkümmel, Fenchelsamen, Zimt

1 Prise Asafoetida*

500 ml Gemüsebrühe (eigene Herstellung)

Salz und Pfeffer

frischer Koriander

nach Bedarf rote Beete Saft

Und so geht`s:

 

  1. Ghee in einem Topf erhitzen. Zunächst die Gewürze kurz anrösten, dann Ingwer und Knoblauch dazugeben. Nur kurz anrösten, nicht anbrennen lassen.
  2. Reis und Mung-Dal dazugeben und mitrösten.
  3. Alles mit ca. 500ml Gemüsebrühe ablöschen.
  4. Aufkochen lassen und bei geringer Hitze 10 Min. köcheln.
  5. Anschließend die rote Beete und Rosinen zufügen und alles zugedeckt für 30 Min. köcheln. Nicht umrühren, sonst brennt das Gericht an, da die Stärke aus dem Reis austritt. Lieber noch etwas Wasser oder rote Beete-Saft hinzufügen.
  6. Mit Salz und Pfeffer zum Schluss abschmecken.
  7. Mit Koriander bestreuen und genießen.


Das Rezept für den frischgepressten Saft findet ihr hier

 

 

*Ich füge Dir Amazon-Links zu den von mir benutzten Produkten ein*. So entscheidest Du selbst, wofür Du Dich entscheidest. Wenn Du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich am Preis nichts.

Klicke hier, um meinen Beitrag zu bewerten.
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + 8 =