Persischer Gemüseeintopf
Hauptspeisen

Persischer Gemüseeintopf mit Safran-Pistazienreis

Im Ayurveda lautet das 1. „Gesetz“: Gegensätzliches gleicht sich aus, Gleiches erhöht Gleiches. So braucht z.B. der Vata-Typ mit seiner Trockenheit überwiegend süße und wärmende Lebensmittel. Ich habe mit diesem Rezept eine orientalisch-ayurvedische Kombination erstellt, die Dir Wärme schenkt und gleichzeitig lecker süß und besonders entzündungshemmend ist. Safran und Pistazien harmonisieren perfekt zusammen. Ganz unten findest Du ein paar ayurvedische Infos zu diesem leckeren Gericht.

 

Du brauchst (2 Port.):

 

1 rote Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
1/2 Süßkartoffel (lila), gewürfelt
2-3 mittelgroße Kartoffeln, gewürfelt
1 große Tomate, gewürfelt
5-6 Softaprikosen
1 EL Tomatenmark
1 TL Adviehpulver
3 Handvoll Babyspinat
300ml Gemüsebrühe
2 TL Schwarzkümmelsamen
1 TL Salz
Pfeffer
Sesamöl
Basmatireis
Safranpulver
Pistazien

 

Und so geht`s:

 

𝟭. Röste Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten in 2 EL Sesamöl an.
𝟮. Gib Süßkartoffel und Kartoffel dazu und brate es ca. 5 Min. an.
𝟯. Gib Tomatenmark, Aprikosen, Schwarzkümmel und Advieh dazu und lösche alles mit Brühe ab.
𝟰. Köchel alles für etwa 10-15 Min.
𝟱. Gib zum Schluss den Spinat, Salz und Pfeffer dazu.

𝟲. Den Reis kochst du nach Anleitung und gibst zum Schluss 1 MP Safran und 2 EL gehackte Pistazien dazu. Fertig. 

 

Zur Info:

 

💡Safran stärkt das Agni (Verdauungsfeuer), wirkt beruhigend auf alle drei Doshas, ist ölig und die energetisierende Wirkung erhitzend.

💡Pistazien wirken blutreinigend und beruhigen das Vata-Dosha.

💡Tomaten 🍅 wirken leicht erhitzend.

💡Schwarzkümmel wirkt entzündungshemmend.

💡Kartoffeln🥔und Süsskartoffeln🍠sind erdende Lebensmittel, die die Eigenschaften von Vata ausgleichen.

💡Reis🍚 wird im Ayurveda als feucht und ölig bezeichnet, verfügt über einen süßlichen Geschmack und verringert Vata.

💡Advieh ist ein persisches Gewürz, welches Zimt, Koriander, Rosenblüten, Kardamom, Pfeffer, Muskat und Muskatblüte beinhaltet und in Teilen (Zimt, Muskat, Rose) Vata-reduzierend wirkt.

Klicke hier, um meinen Beitrag zu bewerten.
[Gesamt: 3 Durchschnitt: 5]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 1 =