Gemüsebrühenpaste ohne ZUcker
Hauptspeisen

Vegane, zuckerfreie Gemüsepaste

Hast Du Dir schon mal die Zutatenliste von einem handelsüblichen Gemüsebrühepulver angeschaut 🤨?

Zucker, Hefe, Karamellzucker und sogar evtl. Spuren von Ei, Gluten und Milch.

Alles jetzt nicht so das Gesündeste, was man mit Rheuma und anderen Autoimmunerkrankungen konsumieren möchte. Deswegen habe ich eine Gemüsepaste hergestellt, ganz einfach und mit einem Mixer in 5 Minuten fertig. Hält sich gute 3 Monate im Kühlschrank.

 

 

Du brauchst (1 Bügelglas):

 

1 Packung Suppengemüse (Möhren, Lauch, Petersilienwurzel, Blumenkohl, Sellerie; beliebig erweiterbar)
100 g Steinsalz
1-2 cm frischen Ingwer (ca. 8g)
1/2 Bund frische Petersilie

optional 3 Tropfen ätherisches Lemonöl* (das macht länger haltbar)

 

 

Und so leicht geht`s:

 

Alles im Mixer zu einer Paste mischen und abfüllen. Fertig.

 

Ich nutze sie wie normales Gemüsebrühepulver (1 TL auf 250 ml Wasser). Das ätherische Öl wirkt antibakteriell und antifungal, was Schimmelbildung vorbeugen kann. Dazu riecht es lecker zitronig. 

 

Probier es mal aus 😉. Lass mir gern einen Kommentar da, ob Du einen Unterschied schmeckst. 

 

 


 

*ich nutze hierzu lebensmittelechte ätherische Öle von doTERRA und berate Dich dazu auch sehr gern

Klicke hier, um meinen Beitrag zu bewerten.
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 + 17 =