Chiapudding mit Orangen
Frühstück

Orangen-Chia-Pudding mit Kakaonibs

Wer gern Kokos und Orangen mag, der ist bei diesem Rezept genau richtig. In kurzer Zeit kann man dieses leckere, vegane, glutenfreie und zuckerarme Frühstück am Abend vorbereiten.

 

Ihr braucht:

 

5 EL Haferflocken, glutenfrei
150 ml frisch gepresster Orangensaft
10g Chia-Samen
40 ml Kokoswasser
1/2 TL Zimt
1 MS Vanille
Kakaonibs
2 Orangen

 

Und so geht`s:

 

1. Haferflocken mit 120 ml Orangensaft, Zimt und Vanille über Nacht einweichen.

2. Chia-Samen mit 30 ml Orangensaft und 40ml Kokoswasser über Nacht einweichen.

3. Am Morgen Orangen filetieren und ganz kurz in einem Topf erwärmen.

4. Chia-Pudding auf die Haferflocken schichten und mit Orangen und Kakaonibs toppen.

 

Und hier noch ein paar interessante Fakts zu Chia-Samen, die den Genuss noch steigern:

 

💡Sie haben einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren (2 EL = 4,6 g). Diese reduzieren entzündliche Prozesse in den Gelenken, entfernen belastende Giftstoffe aus dem Körper und lindern Symptome der Entzündung, also Schmerzen, Steifheit und Schwellungen. Bei 𝗔𝗿𝘁𝗵𝗿𝗶𝘁𝗶𝘀, aber auch bei 𝗔𝗿𝘁𝗵𝗿𝗼𝘀𝗲.

💡Sie sind glutenfrei.

💡Sie regulieren die Verdauungsfunktion. Chia-Samen haben einen hohen Ballaststoffanteil und sättigen lange. Das stabilisiert den Blutzuckerspiegel.

💡Sie haben einen hohen Eiweissanteil und sind daher als pflanzliche Alternative zu Fleisch- und Fisch geeignet.

💡Neben Vitaminen wie D, E und K enthalten Chia-Samen auch Calcium (30g = 179mg).

Klicke hier, um meinen Beitrag zu bewerten.
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + zwanzig =