Ayurveda Eintopf
Eintöpfe & Suppen

Herbstlicher Kürbis Kokos Grünkohl Eintopf

Zum Ende des Sommers, am Herbstbeginn haben wir noch viel Pitta in uns angesammelt. Die Pitta Jahreszeit geht von Mai-Oktober und dann in das Vata-Dosha über, spürbar am Wind, Wechselhaftigkeit und mehr Trockenheit. Sonne, Hitze, Alkohol, Süßes usw. kommen im Sommer zusammen und laden sich zu viel Feuer (Pitta) auf. Auch, wenn wir gesund gelebt haben im Sommer ist noch einiges an Pitta in der Übergangszeit da. Das merken wir an Hautproblemen, Sodbrennen oder Entzündungen. Wenn wir jetzt sofort direkt in die Vata-dominante Lebensweise und Ernährung gehen, verstärken wir dieses Rest-Pitta noch. Hals- und Ohrenschmerzen können die Folge sein.

 

Beiden Doshas fehlt das Element Erde. Deswegen sind jetzt alle erdenden Lebensmittel (erdiges Gemüse) und Aktivitäten, wie z.B. Spaziergänge in der Natur, Fußmassagen mit ätherischen Ölen und Meditationen, wichtig und ausgleichend.

 

Ein Eintopf, der gut zur Herbstzeit, also auch zum Vata-Pitta-Ausgleich passt, ist mein Kürbis-Kokos-Grünkohl Eintopf mit wärmenden Gewürzen.

Achte in dieser Übergangszeit darauf, noch nicht zu viel Ingwer (Schärfe und Säure!) und Zimt zu verwenden, da es weiter das Rest-Pitta verstärkt.

 

Kürbis: wirkt tendenziell kühlend, entspannt die Augen und macht am Abend sogar müde

Kokos: kühlt zwar leicht, aber beruhigt und stabilisiert durch die Süße Pitta und Vata, sie schenkt Energie und stärkt das Immunsystem

Süßkartoffel: ist für alle Doshas geeignet, nährt und wirkt entsäuernd, beruhigt Pitta und Vata

 

 

Du findest das Rezept jetzt in meinem eBook “Ayurvedisch gelenkgesund”

eBook Ayurveda
Klicke hier, um meinen Beitrag zu bewerten.
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn − zehn =

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner