Chia Brötchen
Brote, Snacks und Süßes

Würzige Zwetschgenmarmelade mit Kurkuma Brötchen (glutenfrei)

Eine schnelle Pflaumenmarmelade, die eine wunderbare Herbststimmung auf den Frühstückstisch zaubert! Völlig ohne Gelierzucker und mit leckeren, wärmenden Gewürzen, besonders bei Vata-Dominanz.

 

 

  • Gewürze: Ich habe Zimt und Kardamom verwendet. Zimt und Pflaumen gehören absolut zusammen! Der Kardamom bringt eine besondere, verdauungsfördernde Note mit hinein.

 

Du brauchst (2 Gläser):

 

800 g Zwetschgen, entkernt 

Reissirup oder Agavendicksaft (nach Bedarf), ich habe 25g genommen

4 EL Chiasamen

1/2 TL Zimt oder 1 Zahnstocher Cinnamon-Öl (doTERRA)

5 Kapseln Kardamom, zerstoßen 

1 Prise Ingwerpulver

1 Prise Vanille

200ml Wasser

 

Und so geht`s:

 

  1. Die Zwetschgen entkernen und in Scheiben schneiden.
  2. Die Zwetschgen in einem Topf bei mittlerer Hitze weich kochen, bis sie zerfallen. Zwischendurch rühren!
  3. Den Kardamom mit dem Zimt(-Öl) und den restlichen Gewürzen zu den Zwetschgen geben.
  4. Wenn die Zwetschgen weich sind, wird die Masse püriert. Wer möchte, lässt ein paar Stücke in der Masse.
  5. Anschließend den Reissirup oder Agavendicksaft unterrühren, abschmecken und auskühlen lassen.
  6. Nach dem Auskühlen die Chiasamen unterrühren und kurz quellen lassen. Nach etwa 15 Minuten kann die Masse in heiß ausgespülte Gläser umgefüllt werden.

 

Für die Brötchen brauchst Du (6 Stück):

 

80 g Kichererbsen-Mehl

35 g Chia-Samen

15 g Flohsamen-Schalen

1/2 Pck. Weinstein-Backpulver

1,5 TL Salz

1 EL Kokosöl

1/2 TL Kurkuma

200 g veganer Frischkäse

Eiersatz (1 Ei)

1 TL Mohn

 

Und so geht`s:

 

  1. Kichererbsenmehl, Chiasamen, Flohsamenschalen, Backpulver und Salz mischen.
  2. Veganen Frischkäse, Kokosöl und Eiersatz in einer großen Schüssel mit einem Handrührgerät verrühren und die trockenen Zutaten nach und nach untermischen.
  3. Etwa 1-2 Tassen Wasser zugeben (vorsichtig, der Teig soll nicht zu flüssig werden). Den Teig zugedeckt etwa 15 Minuten quellen lassen.
  4. Den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Vom Teig mit zwei Esslöffeln 6 Portionen abstechen und nebeneinander auf das Blech setzen. Die Brötchen einschneiden und mit Mohn bestreuen.
  6. Im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten goldbraun fertigbacken.

 

Klicke hier, um meinen Beitrag zu bewerten.
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − siebzehn =