CBD Energyballs
Süßes

CBD Energyballs mit Früchten

Nachdem ich nun eine Zeit lang CBD-Produkte testen durfte und tatsächlich für mich eine Wirkung festgestellt habe, habe ich mich entschlossen, die Produkte auch in meiner Küche zu verwenden. Damit CBD ideal vom Körper aufgenommen und verwertet werden kann, musst Du wissen, dass CBD nicht wasserlöslich ist und daher am Besten mit etwas Fett, z.B. Kokos- oder Olivenöl eingenommen wird.

 

Wenn Du mehr zum Thema CBD erfahren möchtest, dann schau Dir gerne dazu meine Infos bei Instagram an. Ich verlinke Dir hier direkt den Hanfsamenölbeitrag, den Hanfteebeitrag und den CBD-Öl-Beitrag.

 

Für meine CBD-Energyballs, die ca. 3,7mg CBD pro Ball haben, brauchst Du (40 Stück):

 

2 TL Chiasamen

1 TL Blaumohn

80g Mandeln

20g Sonnenblumenkerne

3 Softfeigen

1 TL Kokosöl (6g)

5g Kakaopulver (ohne Zucker)

1/2 TL Vanille

55g Softdatteln

4 getrocknete Aprikosen

70g Banane

ein Schuss Wasser

1/4 TL Zimt

1,5ml CBD-Öl (10%ig)

1,5 Tassen Haferflocken, glutenfrei

 

Und so einfach gehts:

 

  1. Einfach alles im Mixer cremig vermengen und zum Schluss per Hand die Haferflocken einkneten und Balls formen.
  2. Nach Geschmack mit dunkler Schokolade überziehen (mindestens 75%ige).
  3. Sie sind bis zu 5 Tage im Kühlschrank haltbar.

 

Klicke hier, um meinen Beitrag zu bewerten.
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 3 =