Kastanien-Teffkernbrot
Brote, Snacks und Süßes

Kastanien-Teff-Kern-Brot

Eine weitere, glutenfreie und vegane Brotalternative mit Kastanienmehl und Teffmehl, aber mit deutlich weniger Geschmack nach Buchweizen (was ja nicht jedermanns Geschmack ist), ist dieses Rezept. Durch die verschiedenen Kerne schmeckt es nussig, aber auch fluffig und gehaltvoll. Walnussöl gibt dem Brot den Touch Geschmeidigkeit, sodass es nicht trocken schmeckt. Und durch Chiasamen ist sogar eine entzündungshemmende Komponente mit eingebacken.

 

Ihr braucht für eine Kastenform:

 

250g Teffmehl

100g Buchweizenmehl

160g Kastanienmehl

400ml Wasser

1 Pck. Trockenhefe

1 TL Ahornsirup

2 EL Flohsamenschalen

2 EL Chiasamen

2 EL Leinsamen, geschrotet

2 TL Salz

2 EL Walnussöl

250g Kernmix (Kürbiskerne, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne)

3 TL Salz

Sonnenblumenkerne für oben

 

Und so geht`s:

 

  1. Zuerst mischst Du die Trockenhefe mit etwas (2-3 EL) warmem Wasser und dem Ahornsirup und lässt es schön aufgehen (ca. 10 Min.).
  2. Währenddessen mischt Du die trockenen Zutaten zusammen.
  3. Dann gibst Du das Hefe-Gemisch mit dem Öl und dem Wasser zum Mehl-Gemisch und knetest alles schön durch. Es kann etwas klebrig bleiben. Lieber etwas mehr Wasser dazu als zu wenig, da die Chia-Samen und Flohsamenschalen viel Wasser aufnehmen.
  4. Alles in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben.
  5. Im vorgeheizten Ofen bei 50 Grad 40 Min. (mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt) gehen lassen.
  6. Den Teig dann in der Form gut mit Wasser bepinseln und mit Sonnenblumenkernen oder nach Wahl bestreuen.
  7. Das Brot bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 1 Std. schon braun backen.
  8. Zum Schluss das Brot auskühlen lassen und aus der Form heben. Lecker wie vom Bäcker.
Klicke hier, um meinen Beitrag zu bewerten.
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 5]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + zwei =