Waffeln
Brote, Snacks und Süßes

Haselnusswaffeln mit Aprikosen-Kardamom-Kompott (vegan/glutenfrei)

In der ayurvedischen Gesundheitslehre werden Gewürze wegen ihrer Heilwirkung eingesetzt. Zudem können sie die Doshas (die ayurvedischen Konstitutionen) ausgleichen ⚖️.

 

Bei Rheuma handelt es sich um eine Vata-Störung, durch ein Zuviel an Ama (Schlacken). Durch die (ayurvedische) Ernährung kann ein gewichtiger Einfluss auf die Entzündungsaktivität genommen werden. Die Verdauung zu stärken steht aus ayurvedischer Sicht ganz oben bei Rheuma, um Schlacken abzutransportieren o. gar nicht erst entstehen zu lassen.

 

Vata-Typen, wie ich es einer bin, sollten beruhigende Gewürze zu sich nehmen, z.B. Zimt, Lavendel, Vanille, Hagebutte und Kardamom. Grüner Kardamom hat einen süßlichen Geschmack und wird im Ayurveda zur Verdauungsförderung eingesetzt. Die ätherischen Öle 🌱regen Magen, Galle und Speicheldrüse zur vermehrten Sekretbildung an.

 

Wichtig sind mir bei meinen Rezepten, dass sie ohne industriellen Zucker, ohne Gluten und ohne tierische Milchprodukte (bis auf Ghee) sind. Und so musste jetzt einfach mal ein veganes Waffelrezept her – nussig bitte.

 

 

Du findest das Rezept jetzt in meinem eBook “Ayurvedisch gelenkgesund”

eBook Ayurveda
Klicke hier, um meinen Beitrag zu bewerten.
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf × 2 =