Feigenporridge
Brote, Snacks und Süßes

Feigenporridge

Porridge ist langweilig? Mit Nichten, denn man hat unendlich viele Möglichkeiten einen Hafer-, Buchweizen-oder Hirsebrei aufzupeppen. Ob mit gedünstetem Obst, Nüssen, Kakaonibs oder Honig. Da kannst Du Deiner Fanatasie freien Lauf lassen. Ein Grundrezept ist immer gleich. Z.B. bei meinem Feigenporridge.

 

 

Du brauchst (1 Port.):

 

50g Haferflocken, glutenfrei

180ml Pflanzenmilch, z.B. Mandel

4 Feigen – Fruchtfleisch

2 Brombeeren

2 Feigen, gewürfelt

Himbeeren, Heidelbeeren

Honig

1 Prise Zimt

1 Prise Kardamom

Haselnussmus

Kakaonibs

 

 

Und so geht`s:

 

  1. Haferflocken in der Milch aufkochen.
  2. Feigenfruchtfleisch und Brombeeren hinzugeben und mit einkochen.
  3. Herd ausschalten. Gewürze und 1 TL Haselnussmus zugeben. 1 TL Honig unterrühren.
  4. 3 Minuten quellen lassen.
  5. Mit Beeren und Kakaonibs und Haselnussmus toppen und genießen.

Klicke hier, um meinen Beitrag zu bewerten.
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 9 =