• Frühstück,  Süßes

    Schokopancakes

    Diese Pancakes schmecken so lecker nach Schokolade und doch ist es nur der Kakao, der den Geschmack ausmacht. Ich habe eine Weile getüftelt, bis ich meine eigene, gelingsichere, glutenfreie Mehlmischung erstellt hatte. Eine Mischung, die hält und wo Kuchen und Pancakes nicht auseinanderfallen. Eine ordentliche Prise Kardamom beruhigt Magen und Darm und wirkt sogar entzündungshemmend. Das darf bei meinen Rezepten ja bekanntlich nicht fehlen ♥. Du brauchst (8 Pancakes): 40g Kokosmehl40g Buchweizenmehl40g Tapiokastärke*40g Reismehl1/2 TL Vanille, gemahlen1 TL Kardamom2 TL Haselnussmus3 TL Himbeerpulver, gefriergetrocknet*1,5 TL Leinsamen, geschrotet1/2 TL Weinsteinbackpulver2 EL Kakao1 Prise Salz2 EL Kokosöl250ml Pflanzenmilch Kokosöl zum Bratenfrische Beeren Für die Chiamarmelade: 150g frische Erdbeeren 1,5 EL Chiasamen 1…

  • Frühstück,  Süßes

    Himbeerporridge

    Gehörst du zu den Buchweizenliebhabern? Oder zählt dieses Pseudogetreide eher nicht zu deinen Favoriten? Als ich das erste Mal Buchweizen gegessen hatte, war das Resultat, dass es lange erstmal im Schrank verschwand *grins*. Dabei hat es so viele Vorteile für uns mit Rheuma: Es enthält u.a. Lysin und Calcium, ideal für die Knochen. Und besonders dann, wenn man z.B. unter Cortisontherapie steht. Eisen aus dem Buchweizen unterstützt die gesunde Blutbildung und denSauerstofftransport. Außerdem enthält Buchweizen Flavonoide, das sind sekundäre Pflanzenstoffe.Diese wirken nachweislich entzündungshemmend. Spricht also viel für Buchweizen, oder? Also ein Versuch ist es wert und du findest auf meinem Blog und in meinem Kochbuch auch weitere Buchweizenrezepte. Denn mit…

  • Süßkartoffel Kuchen
    Süßes

    Süßkartoffel Mango Kuchen

    An diesem Rezept habe ich mal etwas länger gebastelt. Das Ziel war mal wieder vegan und glutenfrei. Diese Kombination ist wirklich eine Herausforderung, vor allem, wenn man keinen reinen Rührteig machen möchte. Die Süßkartoffel und die Mango habe ich bewusst gewählt, da beide bei Vata-Störungen wie Rheuma prima geeignet sind und auch mit den enthaltenen Gewürzen und restlichen Zutaten tust Du Deinem Körper, insbesondere Deiner Verdauung, einen großen Gefallen. Und funktioniert die Verdauung gut, kann das einen positiven Einfluss auf die Symptome bei Rheuma haben. In erster Linie ist dieser Frühlingskuchen mega lecker! Probier ihn unbedingt aus und verlinke mich mit Deinem Foto gern bei Instagram mit @rheum_a_yurveda. Du brauchst…

  • Golden Milk Brownies
    Brote, Snacks und Süßes,  Süßes

    Golden Milk Brownies

    Mir war in diesen Tagen danach etwas Leuchtendes, etwas Farbenfrohes zu erschaffen. Einen goldgelbenen Seelentröster meine Golden Milk Brownies mit den Zutaten der Goldenen Milch. Gelb bedeutet Freude, Optimismus und Heiterkeit. Diese „Brownies“ sind glutenfrei, vegan und müssen nicht gebacken werden – lediglich gekühlt (und kurz gefroren). Aus ayurvedischer Sicht sind kalte Speisen zwar nicht empfohlen, da sie unser Agni, das Verdauungsfeuer, negativ beeinflussen, jedoch enthalten diese kleinen Teile eine Menge Kurkuma, Zimt, Kardamom und Ingwer – von innen wärmende Gewürze. Pitta-Typen freuen sich wegen der Kokosnuss 🥥 vor allem im Sommer über dieses Rezept. Ganz wie die berühmte Goldene Milch sind meine Brownies entzündungshemmend. Sie wärmen aber vor allem…

  • Süßes

    Mandarinenballs und Feige-Walnuss Energyballs

    Ich liebe sie ja, diese kleinen runden Snacks, nicht zu süß, aber schnell gemacht und super energiespendend. Jetzt im Winter, zur Mandarinen- und Nusszeit, passen sie wunderbar auch für unterwegs und zum Adventskaffee statt Keksen und Kuchen. Natürlich auch für die anderen Jahreszeiten ein Genuss ;). Da könnt ich euch munter ausprobieren und z.B. Mandarinensaft durch Himbeersaft oder Apfelsaft ersetzen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.   Ich habe direkt zwei Rezepte.   Mandarinenballs   Du brauchst (15 Stück):   12 Datteln, getrocknet (Softdatteln) 1 Handvoll Mandeln 1 EL Kokosöl 40g Haferflocken, gutenfrei + 2 EL 3 Feigen, getrocknet 3 EL Hanfsamen (geschält) Saft 1 Mandarine optional 12 Tropfen…

  • Süßes

    Gewürzkuchen

    Bald ist Weihnachten, noch wenige Tage, die wir diese besinnliche Zeit genießen können, den Duft leckerer Gewürze riechen, die Süße von Plätzchen und Kekse schmecken. Aber bitte wenig Zucker, oder? Denn gerade die Advents- und Weihnachtszeit ist nicht immer gesund, führt zu stillen oder lauten Entzündungen. Und mit Rheuma spürt man kleine Sünden sofort. Deswegen habe ich heute ein leckeres Rezept für einen Gewürzkuchen – vegan und glutenfrei. Die Gewürze erinnern an Lebkuchen, die Trockenfrüchte geben mit wenig braunem Zucker ausreichend Süße. Dazu ist der kleine Kuchen schnell gemacht, ideal als Nachtisch für die Weihnachtstage. Spare nicht an Gewürzen – sei ruhig großzügig.     Du brauchst für einen Mini-Gugelhupf:…

  • Feigenporridge
    Brote, Snacks und Süßes

    Feigenporridge

    Porridge ist langweilig? Mit Nichten, denn man hat unendlich viele Möglichkeiten einen Hafer-, Buchweizen-oder Hirsebrei aufzupeppen. Ob mit gedünstetem Obst, Nüssen, Kakaonibs oder Honig. Da kannst Du Deiner Fanatasie freien Lauf lassen. Ein Grundrezept ist immer gleich. Z.B. bei meinem Feigenporridge.     Du brauchst (1 Port.):   50g Haferflocken, glutenfrei 180ml Pflanzenmilch, z.B. Mandel 4 Feigen – Fruchtfleisch 2 Brombeeren 2 Feigen, gewürfelt Himbeeren, Heidelbeeren Honig 1 Prise Zimt 1 Prise Kardamom Haselnussmus Kakaonibs     Und so geht`s:   Haferflocken in der Milch aufkochen. Feigenfruchtfleisch und Brombeeren hinzugeben und mit einkochen. Herd ausschalten. Gewürze und 1 TL Haselnussmus zugeben. 1 TL Honig unterrühren. 3 Minuten quellen lassen. Mit…

  • Chia Brötchen
    Brote, Snacks und Süßes

    Würzige Zwetschgenmarmelade mit Kurkuma Brötchen (glutenfrei)

    Eine schnelle Pflaumenmarmelade, die eine wunderbare Herbststimmung auf den Frühstückstisch zaubert! Völlig ohne Gelierzucker und mit leckeren, wärmenden Gewürzen, besonders bei Vata-Dominanz.     Gewürze: Ich habe Zimt und Kardamom verwendet. Zimt und Pflaumen gehören absolut zusammen! Der Kardamom bringt eine besondere, verdauungsfördernde Note mit hinein.   Du brauchst (2 Gläser):   800 g Zwetschgen, entkernt  Reissirup oder Agavendicksaft (nach Bedarf), ich habe 25g genommen 4 EL Chiasamen 1/2 TL Zimt oder 1 Zahnstocher Cinnamon-Öl (doTERRA) 5 Kapseln Kardamom, zerstoßen  1 Prise Ingwerpulver 1 Prise Vanille 200ml Wasser   Und so geht`s:   Die Zwetschgen entkernen und in Scheiben schneiden. Die Zwetschgen in einem Topf bei mittlerer Hitze weich kochen, bis sie zerfallen.…

  • Feigenkompott
    Süßes

    Milchreis mit Feigen-Pflaumenkompott

    So langsam hält der Herbst ja wieder Einzug in unser Leben. Im Ayurveda wechseln sich nicht nur die Jahreszeiten, sondern auch die Doshas in ihrer Dominanz ab. Wenn der Spätsommer in den Herbst übergeht, dann überwiegt das Vata-Dosha, was oft mit trockener Haut, wechselnden Stimmungen, Blähungen oder kalten Händen einhergeht. Um den natürlichen Zyklus des Körpers zu unterstützen, ist es wichtig, dass wir entsprechend saisonale Lebensmittel zu uns nehmen, also das, was aktuell verfügbar ist. Frische Feigen sind zwar mehr eine Fruchtsorte, die Pitta besänftigen kann, aber gerade jetzt haben viele noch einen Pitta-Überschuss aus dem Sommer in sich. Da kommt die Feige gerade recht. Zimt und Kardamom als Gewürze…

  • CBD Energyballs
    Süßes

    CBD Energyballs mit Früchten

    Nachdem ich nun eine Zeit lang CBD-Produkte testen durfte und tatsächlich für mich eine Wirkung festgestellt habe, habe ich mich entschlossen, die Produkte auch in meiner Küche zu verwenden. Damit CBD ideal vom Körper aufgenommen und verwertet werden kann, musst Du wissen, dass CBD nicht wasserlöslich ist und daher am Besten mit etwas Fett, z.B. Kokos- oder Olivenöl eingenommen wird.   Wenn Du mehr zum Thema CBD erfahren möchtest, dann schau Dir gerne dazu meine Infos bei Instagram an. Ich verlinke Dir hier direkt den Hanfsamenölbeitrag, den Hanfteebeitrag und den CBD-Öl-Beitrag.   Für meine CBD-Energyballs, die ca. 3,7mg CBD pro Ball haben, brauchst Du (40 Stück):   2 TL Chiasamen…