Rosmarin Fettucini
Ätherische Öle

Rosmarin-Zucchini Fettuccini

Sommer trifft Herbst im Geschmack in diesem einfachen, gesunden Rezept. Es ist mit Rosmarinöl verfeinert, das hilft, Deine Energie zu steigern, nervöse Spannung zu reduzieren und die Verdauung und die innere Organfunktion zu unterstützen. Dies macht es zu einem wunderbaren Mittagessen, nachdem Du Dich frisch und energetisiert fühlen wirst.

 

Du brauchst:

 

1/2 Butternuss Kürbis, gewürfelt

3 EL Kokosöl

1 gelbe Zwiebel, gehackt

2 Knoblauchzehen, gehackt

1 Zweig frischer Rosmarin

1/2 Tasse Kokosmilch, ungesüßt

1/2 Tasse Gemüsebrühe

1/2 Teelöffel Meersalz

300g Tomaten, gewürfelte

1 Prise Zucker

600g Zucchini

1 Tropfen Rosmarinöl (doTERRA)

 

Und so geht`s:

 

  1. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Ein Backblech mit 1 EL Kokosöl einfetten und dann die Butternusskürbiswürfel auf das Backblech legen. 30–45 Minuten rösten bis er leicht mit einer Gabel durchbohrt werden kann. Abkühlen lassen.
  3. Währenddessen die Zucchini mit dem Spiralschneider schneiden.
  4. 1 EL Kokosöl bei mittlerer Hitze in eine Pfanne geben.
  5. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und 3-5 Minuten glasig anbraten.
  6. Den Knoblauch und die Zwiebeln, den Rosmarin, das ätherische Rosmarinöl, Kokosmilch, Brühe und Salz in den Mixer geben.
  7. Mischen, bis es eine glatte Masse ergibt. Den restlichen Esslöffel Kokosöl in eine große Pfanne geben. Die Tomaten dazugeben und etwa 2 Minuten braten.
  8. Füge dann die spiralförmigen Zucchini dazu und koche alles für etwa 3 Minuten, bis die Zucchini gar ist. Das geht schnell.
  9. Die Sauce in die Pfanne geben und 1 Min. weiterkochen.
  10. Mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer garnieren und heiß servieren.

 

Die ätherischen Öle kannst Du über mich bestellen. Schreib mir gerne eine Mail. 

Klicke hier, um meinen Beitrag zu bewerten.
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × eins =